Live-WebinarHow-to: So optimiere ich mein Social Intranet! Teil 1/3

User Adoption und Engagement

Social Intranet Plattformen sollen informieren, die Zusammenarbeit abteilungs- und standortübergreifend stärken und interne Prozesse erleichtern.

Doch wie groß ist der Mehrwert tatsächlich? Nutzen die Mitarbeiter die Plattform, lesen und interagieren Sie mit den Informationen oder erstellen Sie sogar eigene Inhalte?

Die Inhalte des Webinars:

Intranet-Verantwortliche lernen im Webinar anhand eines konkreten Use Case wie Sie:

  • die Nutzung der einzelnen Unternehmensbereiche analysieren
  • identifizieren welche Usertypen engagiert sind
  • feststellen wo Collaboration gezielt gefördert werden sollte

und damit einen gesamtheitlichen Einblick in die Nutzung Ihrer Social Intranet Plattform gewinnen - Denn, ohne Analyse ist keine Optimierung möglich!

 

Das 30-minütige Webinar findet am 23. Mai um 16:00 - 16:30 statt.

Sie haben am Webinar-Termin keine Zeit? Registrieren Sie sich trotzdem und Sie erhalten die Aufzeichnung im Nachgang!

 

Damit Sie keinen Teil unser How-to-Reihe verpassen melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wir setzen die Webinar-Reihe "How-to: Wie ich mein Social Intranet optimiere!“ mit folgenden Themen fort:

  • Teil 2/3 - Content und Relevanz analysieren
  • Teil 3/3 - Prozesse und Usability analysieren

Jetzt für das kostenlose Webinar am 23.05.2019 um 16:00 Uhr anmelden!

DL + Anmeldung - kurz

Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Ihre Referenten:

Fotini Sideri, Senior Consultant

Sie ist für die erfolgreiche Implementierung unserer Projekte verantwortlich. Dabei berät Fotini unsere Kunden, wie mithilfe von Analysen der digitalen Anwendungen die Plattformen optimiert und Mehrwerte realisiert werden. Im Webinar berichtet Fotini aus den Erfahrungen Ihrer Social Intranet-Projekte anhand von Use Cases.

Matthias Scharpe, Head of Business Development

Mobiles Arbeiten, unterschiedliche Endgeräte, unternehmenseigene Portale – mit den Digital-Analytics-Anforderungen, die sich durch diese neue Art der Zusammenarbeit ergeben beschäftigt sich Matthias Scharpe bei der Mindlab Solutions GmbH. Projekterfahrungen und Best Practice der Digital-Analytics-Lösung Netmind Core zu kommunizieren sind seine Leidenschaft.