Bounce Rate / Absprungrate

Die Bounce Rate wird oft auch Absprungrate genannt. Sie spielt eine wichtige Rolle bei der Beurteilung der Attraktivität eines Webangebots.

Was ist eine Bounce Rate? – Definition

Die Bounce Rate gibt den prozentualen Anteil aller Sessions (auch Visits) an, in denen nur ein Seitenaufruf getätigt wurde, proportional zu allen Sessions. So kann analysiert werden, wie viele Besucher (auch Visitor) den Content der Seite uninteressant fanden und gleich wieder abgesprungen sind, was einen Bounce darstellt. Diese Besucher werden auch als Bouncer bezeichnet.

Was ist eine gute Bounce Rate?

Viele verschiedene Faktoren können großen Einfluss auf die Bounce Rate haben, wie z.B.:

  • Schlechte Qualität einer Website (Content, Struktur)
  • Schlecht platzierte Marketingmaßnahme (z.B. falsche Zielgruppe oder schlechte Vermittlung des Contents)

 

Eine hohe Bounce Rate ist daher immer ein Indiz dafür, dass es entweder Probleme und Schwachstellen auf der Website gibt, die zügig behoben werden sollten oder dass die Marketingmaßnahmen nicht gut funktionieren. Daher spielt die Bounce Rate eine wichtige Rolle bei der Beurteilung der Attraktivität eines Webangebots.

Da jede Website eine andere Strategie und Ziele verfolgt, können keine pauschalen Aussagen über die Höhe einer guten Bounce Rate getroffen werden. Grundsätzlich gilt jedoch, dass eine niedrige Bounce Rate bei den wiederkehrenden Besuchern für die Qualität der Website spricht.