Daten Nachhaltig Analysieren - Beste Voraussetzungen für das Überleben in der digitalen Welt

 

Mindlab auf der dmexco 2016 in Halle 7.1, Stand C-008.

 

Die digitale Transformation haben inzwischen viele Unternehmen hinter sich. Wer das glaubt, der irrt. Denn die digitale Transformation ist kein einmaliger Akt, sondern ein fortlaufender Prozess. Zu schnell verändert sich die digitale Welt – wer hier überleben will, muss sich stetig anpassen und auf Veränderungen reagieren. Götz Aikele, Marketing Manager bei Mindlab Solutions verrät, wie das gelingt und was dmexco Besucher 2016 am Unternehmens-Stand erwartet.

 

Digital Analytics Lösungen messen, wie Nutzer mit digitalen Anwendungen interagieren. Welche Rolle spielen diese Daten in Zukunft für die Geschäftserfolge von Unternehmen?

Götz Aikele, Marketing Manager bei Mindlab Solutions: „Von welcher Branche auch die Rede ist, jeden treibt heute das an, was die dmexco unter ‚Digital is everything’ so schön zusammenfasst: Die Digitalisierung der Wirtschaft. Alles, was digital abgebildet werden kann und dadurch Unternehmen und Anwendern Vorteile bringt, wird es auch. Falls noch nicht jetzt, dann in den nächsten Jahren. Die größte Herausforderung dabei ist, dass sich das digitale Ökosystem in den letzten Jahren immer schneller verändert. Laufend kommen beispielsweise neue digitale Endgeräte auf den Markt, Webseiten müssen auf Nutzergruppen spezifisch zugeschnitten werden, Suchmaschinen verändern ihre Algorithmen. Ein ins Digitale übertragener Service oder eine App kann heute deswegen nicht einmal aufgesetzt werden, um dann für Jahre zu stehen. Sie müssen stetig an das technische Umfeld und die Nutzerpräferenzen angepasst werden.

Um das zu meistern, müssen Unternehmen ihre digitalen Anwendungen ausgiebig analysieren, diese Analyse-Ergebnisse richtig interpretieren und daraus die richtigen Maßnahmen ableiten. Dabei geht es nicht nur um Webseiten, sondern um alle digitalen Anwendungen: Einerseits die wichtigsten Marketing-Kundenschnittstellen wie Websites, Online-Kampagnen, Apps und aber auch um eigene Software-Anwendungen oder Intranets. Andererseits auch um direkte Service-Angebote des Unternehmens: Funktionieren die ins Web transformierten Prozesse reibungslos? Entsprechen sie den Erwartungen der Kunden? Sind die digitalen Angebote für den Kunden einfach und intuitiv zu bedienen? Welche Kostenersparnis lässt sich damit erzielen? Wer sich den ständigen Veränderungen der Digitalwelt und damit einhergehend seine Analytics-Lösung nicht flexibel auf immer neue Fragestellungen anpassen kann, der wird mit den anderen nicht mithalten – ganz wie in der natürlichen Evolution.“

Welches sind die entscheidenden Faktoren für Digital Analytics-Lösungen, um in diesem Sinne anpassungsfähig zu bleiben?

„Die Aussagekraft der Ergebnisse hängt ganz entscheidend von dem Geschäftsmodell des Unternehmens ab – One-Size-Fits-All Analysen sind für die meisten Unternehmen nicht zielführend. Denn jedes Unternehmen funktioniert anders und hat individuelle, auf sein Geschäftsmodell ausgerichtete Digitalziele. Deswegen begleiten wir unsere Kunden persönlich bei der Konzeption, der Implementierung und der langfristigen Anpassung zu ihrer einzigartigen Digital Analytics Lösung. Der Kunde schildert uns seine Digitalziele, die individuellen Herausforderungen, welche digitalen Anwendungen er optimieren und welche Drittsysteme seiner IT-Landschaft integriert werden sollen –  wir liefern mit unserer Software netmind die zu den Fragen passenden Antworten. Dieses hochflexible Maßschneidern und diese enge Form der Zusammenarbeit mit unseren Spezialisten sind maßgebliche Faktoren, dass eine Analytics-Lösung für Unternehmen wirklich langfristig einen Mehrwert bietet.  

Außerdem brauchen Unternehmen absolut belastbare Daten. Was viele unterschätzen: Die meisten herkömmlichen Analytics-Lösungen können die Interaktionen zwischen Nutzer und Website gar nicht zu 100% erfassen und geben so letztlich nur Näherungswerte an. Für eine lückenlose Datenerfassung und eine realistische Bewertung benötigt man unser Reverse-Proxy-Tracking oder Hybrid-Tracking. Wie das funktioniert und was es in der Umsetzung bedeutet, das erklären wir unter anderem gerne auf unserem dmexco-Messestand.  

Ganz besonders wichtige Themen sind natürlich auch Datenschutz und Datensicherheit, gerade wenn es darum geht, sensible Bereiche wie Online-Banking oder Trading-Bereiche zu analysieren oder schützenswerte Daten in ERP oder CRM-Systemen mit Web-Daten anzureichern. Günstige Tracking-Lösungen von Drittdienstleistern mit Servern im Ausland kommen bei vielen Anwendern nicht gut an. Zusätzlich zu unserer netmind Cloud unterstützen wir auch Unternehmen ganzheitlich, die aufgrund der sensiblen Thematik oder aufgrund der Unternehmensstrategie die absolute Datenhoheit behalten wollen und eine vollwertige Inhouse-Lösung oder eine Private-Cloud bevorzugen.“  

Was erwartet die Besucher der dmexco dieses Jahr am Mindlab-Stand?

„Gemäß unserer Devise der persönlichen Begleitung und dem zweiten Teil des dmexco-Mottos „not every thing ist digital“ steht den Besuchern unseres Messestands ein Expertenteam von Mindlab aus Fleisch und Blut zur Verfügung. Berater und Techniker zeigen im Gespräch, welche Mehrwerte eine individuelle Digital Analytics Lösung bietet und wie sie Unternehmen bei der Erreichung ihrer digitalen Ziele unterstützt. Außerdem stellen wir die Demo der aktuellsten netmind Version 5.6 vor. netmind Lösungen sind passgenau maßgeschneiderte und somit einzigartige Digital Analytics-Lösungen. Damit können Unternehmen die Kundenzufriedenheit erhöhen, die Handhabung ihrer digitalen Anwendungen optimieren, ihr Online-Marketing und Markenführung zielgenau ausrichten, die Reichweite erhöhen und das Kosten/Umsatz-Verhältnis verbessern. Und das alles ohne Kompromisse beim Datenschutz. Das ist die Mindlab-DNA: Daten nachhaltig analysieren.“

Vereinbaren Sie hier Ihren persönlichen Termin auf unserem dmexco-Messestand in Halle 7.1, Stand C-008